Projekt: „Internet für alle“ gestartet

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Bildunsgangebotes „eLSe-eLearning“ für Senioren, das wir im August 2010 begonnen hatten, haben wir die gewonnen Erfahrungen umgesetzt und in Ochsenfurt (Stadtbibliothek) und Giebelstadt (Bücherei im Alten Rathaus) die Planungen aufgenommen, um dort ebenfalls „eLSe“ anbieten zu können.

Danach ist geplant, dass an beiden Orten bereits im März 2011 begonnen wird. Die entsprechenden Absprachen wurden getroffen und mit der Werbung begonnen.

Mehr Informationen zu dem Angebot vom Internetcafe in Würzburg hier und zu einen ausführlicheren Flyer (bezogen auf das angebot in Würzburg)

Bericht über uns in „Gemeinde Creativ“

Titelseite von "Gremeinde Creative"
In der aktuellen Ausgabe von „Gemeinde Creativ“ berichtet Pat Christ über uns und unsere Aktivitäten.
Hier ein kurzes Zitat:

Zehnjähriges Jubiläum konnte das im St. Thekla-Pflegeheim der Caritas angesiedelte Internetcafé heuer feiern. Die Projektidee stammt von dem Würzburger Herbert Schmidt. Der heute 73 Jahre alte Ingenieur wollte sich nicht damit abfinden, dass ein großer Teil der Bevölkerung von moderner Information und Kommunikation abgehängt zu werden droht. Ältere Menschen, so sein Appell, dürfen in der digitalen Gesellschaft nicht in eine Außenseiterrolle abgedrängt werden.

Der komplette Artikel ist hier

Digitale Gesellschaft läßt weiter auf sich warten

Die digitale Gesellschaft in Deutschland 2010

Seit der ersten Ausgabe der Studie ist die Entwicklung erfreulich, aber dennoch entwicklungsfähig: Inzwischen sind über ein Drittel (37 Prozent) der deutschen Bevölkerung in der digitalen Alltagswelt angekommen. Besonders das große Wachstum von neun Prozentpunkten bei den „Trendnutzern“ hat diese Entwicklung erst möglich gemacht.
Noch immer ist allerdings die große Mehrheit der deutschen Bevölkerung nicht Teil der digitalen Gesellschaft. 63 Prozent unserer Gesellschaft sind nicht oder wenig souverän im Umgang mit der digitalen Technik und ihren Medien.

Chart: D21 Entwicklung Internetnutzung_klein

Dies ist eine interaktive Info-Grafik. Wenn Sie den Doppelstrich innerhalb des Scrollbalkens links von der Grafik bedienen, können Sie den Betrachtungszeitraum variieren. Wenn Sie mit der Maus über die Datenreihen fahren, erhalten Sie die genauen Werte der einzelnen Datenpunkte. Außerdem können Sie in der unteren Menüleiste Datenserien ein- und ausblenden sowie die Grafik als Bild speichern oder ausdrucken. Wenn Sie diese Info-Grafik in Ihre Webseite einbinden möchten, können Sie sich dafür mit einem Klick auf den Menüpunkt „Einbinden“ den Embed Code kopieren.
Tags:

D21 Entwicklung Internetnutzung_klein

Powered By: iCharts | create, share, and embed interactive charts online

Grund genug in unseren Bemühungen nicht nachzulassen und weiter aktiv an der Verbesserung unserer Angebote zu arbeiten.

Die Studie gibt es hier zum Download

Nachruf auf Alfred Müller

In Gedenken an Alfred Müller
In Gedenken an Alfred Müller
Wir denken in stiller Trauer an unseren Freund Alfred Müller aus Schweinfurt, der am 10. September friedlich im Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt an den Folgen eines Sturzes verstorben ist. Seinen 84-ten Geburtstag konnte er mit seiner Familie leider nicht mehr feiern.
Alfred Müller war von Anfang an im Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ in Schweinfurt aktiv tätig. Wir erinnern uns gern an seine vielen Bildberichte und auch an die eindrucksvollen Schilderungen über seine Erlebnisse im Algona Camp.
Freddy, wir denken an Dich.

Neues Bildungsangebot

cimg0210_vWir bieten mit dem Programm „eLSe“ eLearning für Senioren erstmalig in Würzburg die Möglichkeit, ältere Menschen an mit einer neuen Lehr- und Lernmethode an die Nutzung des Internets heranzuführen.
eLSe – eLearning für Senioren – ist ein spezielles Bildungsangebot, das vom Institut für Lern-Innovation (ILI), einem Lehrstuhl der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, und sechs weiteren Partnerorganisationen, entwickelt wurde. eLSe möchte Seniorinnen und Senioren, die noch keine oder nur wenig Erfahrung mit Computer und Internet haben, mit dem Umgang vertraut zu machen. Mit eLSe soll Ihnen der Zugang zu Informations-und Kommunikationstechnologien (IKT) erleichtert werden. Im Anschluss an den Kurs sind Sie in der Lage, das Internet für alltägliche Aufgaben, wie zum Beispiel E-Mail, Reisevorbereitungen, Online-Banking oder Informationsbeschaffung zu nutzen.
Darüber hinaus lernen Sie Online-Kommunikation und Lernmöglichkeiten (eLearning) in Eigeninitiative und selbstgesteuert zu verwenden.
Wir starten in zwei parallelen Angeboten am 9.8. und am 13.9.2010 jeweils von 10 bis 16 Uhr.

Mehr Informationen gibt unser Flyer

Feier zum 10. Geburtstag

img_7514_vIn einer kleinen Feierstunde zusammen mit rund 50 Gästen feierte das Team vom Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ den 10. Geburtstag. In den vergangenen zehn Jahren gab es 3 bemerkenswerte Ereignisse. Den Umzug in das Senioren Zentrum St. Thekla, die Verleihung des Bürgerkulturpreises des Bayerischen Landtags und die Tatsache, dass mehr als 15.000 Besucherinnen und Besucher zu verzeichen waren.
Zu den Bildern hier

Im Rahmen der Feierstunde wurde auch das Seniorenforum Würzburg vorgestellt. Mehr dazu hier

v.L.: Dr. Ebba Lorenzen von der Mainpost und die Herren Heinz Knauth und Manfred Lindner von der Seniorenvertretung
v.L.: Dr. Ebba Lorenzen von der Mainpost und die Herren Heinz Knauth und Manfred Lindner von der Seniorenvertretung

Bericht in der Mainpost „Forum 55“ vom 5.5.2010 hier

Aktionswochen „Internet verbindet“ erfolgreich abgeschlossen

cimg0215_v Am 1.3.2010 haben wir die diesjährige Aktion gestartet und am 6.4.2010 erfolgreich abgeschlossen. In insgesamt 15 Veranstaltunmgen konnten wir 176 Besucherinnen und Besucher begrüßen. Im Vergleich zu den Vorjahren, wo immer zwischen 60 bis 70 Besucherinnen und Besucher kamen, war das in diesem Jahr eine deutliche Steigerung.

Das Interesse war sehr groß, die Veranstaltungen Grundlagen und Sicherheit waren immer ausgebucht.

Oft wurden wir gefragt:

Wann werden die Veranstaltungen wiederholt?

Die Grafik zeigt das Interesse an den einzelnen Veranstaltungen:
teilnehmer20101

Wir trauern um Ralf Schmidt

ralf1
Nach schwerer Krankheit verstarb am 10.3.2010 unser langjähriger Helfer Ralf Schmidt im Alter von 77 Jahren. Über lange Jahre war er in unserem Internetcafe als Helfer tätig.

Unser Mitgefühl gilt seiner Lebenspartnerin, den Angehörigen und Freunden.