Netzwerkjournal

Ein Bericht aus NRW

Das Netzwerkjournal zur Senioren-Internetarbeit

Christian Carls Christian Carls vom Forum Seniorenarbeit NRW /

Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland
Lenaustr. 41, 40470 Düsseldorf, berichtet:

„Internet-Stammtisch Krefeld“, „Unsere Gäste: anspruchsvoll und wissbegierig“ oder „Nutzen und Funktion von Podcasts“: Im neuen Netzwerkjournal zur Senioren-Internetarbeit NRW finden Sie wieder eine Reihe aktueller Beiträge zum Alltag in Senioren-Internetcafés. Das Journal dient dem Erfahrungsaustausch, aber auch dazu, die Bedeutung der Arbeit in den Senioren-Internetcafés nach außen darzustellen.

Auch ein Bericht über unsere Aktivitäten in Würzburg ist veröffentlicht.

Mehr ist hier zu lesen.

Auf den begleitenden Webseiten zum Journal finden Sie übrigens auch ergänzende Materialien mit Anleitungen zur einfachen Erstellung von Zeitungen oder Informationsblättern:
hier

Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag

Am 8. Mai 2006 hatte Lia, eine unserer treuesten Mittwochs-Besucherinnen, ihren 80. Geburtstag gefeiert. Am Mittwoch, den 17. Mai haben wir das gebührend im IC gefeiert. Linda Stark hat die Initiative übernommen und die Feier organisiert.
Liebe Linda, das hast Du toll gemacht! Liane Wilm ist eine Frau der Ersten Stunde. Sie gehört zu denjenigen, die bereits seit Eröffnung des Internetcafes aktiv ist und sofort in den Verein Internet „Von Senioren für Senioren“ e.V. eingetreten ist.

Lia und Gäste Lia und Gäste
Lia und Gäste

Bis heute ist sie eine sehr treue Besucherin und kommt jeden Mittwoch für zwei Stunden ins IC zum Surfen im Internet, arbeiten an Texten oder Karten erstellen, neue Spiele ausprobieren und nicht zuletzt genießt sie die Gespräche mit den anderen Teilnehmern oder Helfern. Lia ist jetzt 80 Jahre alt und doch so jung, dass sie gerne mit den neuen Medien arbeitet und dies genießt. Nicht zuletzt hat sie dem IC auch ein Stück ihrer geistigen Fitness zu verdanken.

Waltraud Seubert im Namen der Mittwochs-Crew

BSNF e.V. – 6. Fachtagung

Am 5.Mai 2006 findet in Burgkirchen a.d.Alz die 6. Fachtagung des BSNF e.V. (Bayerisches Seniorennetz Forum) statt.

Das Thema ist: „weh weh weh“ Gesundheit und Internet.
Chancen und Möglichkeiten der neuen Medien im Sinne „lebenslanges Lernen“.

Mehr und Anmeldung über den BSNF e.V. hier

Senioren fit fürs Internet machen

Würzburg (Ah) Die Stadtbücherei Würzburg bietet, in Zusammenarbeit mit dem Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ e.V., von Juni bis Juli mehrere Lehrgänge zur Einführung in die Internet-Nutzung an. Die vierstündigen Kurse können ohne Vorkenntnisse besucht werden und befassen sich mit den Themen Einkauf, Finanzen, Gesundheit, Reisen und Sicherheit.

Die Veranstaltungen zum Thema „Internet-Banking“ finden am 13. Juni von 13 bis 17 Uhr und am 26. Juli von 9 bis 13 Uhr im Caritas-Seniorenzentrum St. Thekla statt.

In der Stadtbücherei dreht sich am 14. Juni von 9 bis 13 Uhr und am 6. Juli von 13 bis 17 Uhr alles um „Gesundheit“.

Wer sich über „Einkaufen im Internet“ informieren will, kann dies am 28. Juni von 9 bis 13 Uhr und am 20. Juli von 13 bis 17 Uhr im Seniorenzentrum St. Thekla tun.

Am 5. Juli von 9 bis 13 Uhr und am 27. Juli von 13 bis 17 Uhr befassen sich die Kurse im Seniorenheim mit dem Thema „Reisen“.

Den Abschluss der Vortragsreihe bilden die Veranstaltungen über „Internet und Sicherheit“ am 29. Juni von 13 bis 17 Uhr und am 19. Juli von 9 bis 13 Uhr in St. Thekla.

Auch im Oktober und November 2006 werden Kurse unter dem Titel „(W)Internetzeit“ angeboten.

Für die Kurse in der Stadtbücherei
kann man sich bereits jetzt unter
Tel. (09 31) 37 24 44 anmelden.

Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei

Die Aktion „Ganz einfach Internet – 50plus ans Netz“ werden wir zusammen mit der Stadtbücherei durchführen. So werden die Veranstaltungen zum Thema Gesundheit in der Stadtbücherei abgehalten. Die anderen Kurse zu den Themen Banking, Sicherheit im Internet, Reisen und Einkaufen per Internet werden in den Räumen des Internetcafes durchgeführt.

Von der Projektkoordination kompetenzzentrum TeDic wurde begrüßt, dass: ….Sie sich in Würzburg vernetzt haben

Ab Juni wird in vielen Medien Werbung für diese Aktion gemacht, die im Sommer (Juni/Juli) und im Herbst (Oktober/Novemeber) durchgeführt werden wird.

Termine liegen auch schon fest und können hier eingesehen werden.

Internet macht’s möglich

Auch im Jahr 2006 beteiligen wir uns wieder an der bundesweiten Aktion
Internet macht's möglich

Internet-Einstiegskurs für Menschen über 50 Jahren sind weiterhin gefragt: Noch sind rund 70 Prozent von ihnen offline. Damit das nicht so bleibt, finden ab Juni 2006 die ersten Kurse mit einem speziellen Themenangebot bundesweit statt. Die Themenpalette der neuen, vierstündigen Kurse umfasst Einkauf, Finanzen, Gesundheit, Reisen und Sicherheit – ohne Vorkenntnisse können Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Angebot wahrnehmen.

Vermittelt wird Basiswissen zur Internetnutzung – verknüpft mit Inhalten, die besonders ältere Menschen interessieren.
Die Termine, die in unserem Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ stattfinden, sind hier nachzulesen.

Mitgliederversammlung 15.2.2006

Am 15.2.2006 hat in den Räumen des Internetcafes im Caritas Seniorenzentrum St. Thekla eine Mitgliederversammlung stattgefunden. 22 Mitglieder waren anwesend.

Aus dem Bericht des Vorstands:

  • Besucherzahlen im Internetcafe im Jahr 2005: 1.314
    dies sind 336 Besucher weniger als im Jahr 2004. Im Wesentlichen ist das zurückzuführen darauf, dass weniger Workshops veranstaltet worden sind.
  • Aus dem Geschäftsjahr 2005 wurde ein Überschuss erwirtschaftet, der dem Vermögen des Vereins zugeschlagen wird.
  • Anzahl der aktiven Helfer: 12
  • Anzahl der Vereinsmitglieder: 37
  • Besucherzahlen in allen Internetcafes „Von Senioren für Senioren“ in Unterfranken:
    Besucherzahlen 2005
  • Ganz einfach Internet

    Eine Aktion um die älteren Menschen an die Benutzung des Internets heranzuführen.
    50 plus ans Netz
    Wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und vom Verein
    „Frauen geben Technik neue Impulse“ e.V. in Zusammenarbeit mit örtlichen Kooperationspartnern durchgeführt.

    Im Internetcafe „Von Senioren für Senioren“, Würzburg – Ludwigkai 12 (Caritas Seniorenzentrum St. Thekla) finden 2 Einführungskurse von jeweils 3 Stunden Dauer statt:

  • 12.10.2005 – 9 bis 12 Uhr
  • 20.10.2005 – 15 bis 18 Uhr
  • Anmeldungen für beide Kurse sind noch unter der kostenfreien Rufnummer
    [0800] 330 21 22
    möglich

    Workshop „Projektlernen“

    Termin: 19. September 2005 von 9 bis 17 Uhr
    Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ – Ludwigkai 12, 97072 Würzburg

    Simone Jantzen – Herbert Schmidt

    Zielgruppe:
    MitarbeiterInnen von Internetcafes, offenen Jugendeinrichtungen und Verbänden, die bereits über Grundkenntnisse im Umgang mit PC und Internet verfügen.

    Zielvorstellung:

    Die TeilnehmerInnen lernen die Methode „Projektlernen“ unter Einbeziehung des Internet anzuwenden und in die offene Jugendarbeit zu integrieren. sie entwickeln gemeinsam Möglichkeiten, Jugendliche für Projekte, Aktionen, Workshops und andere gemeinsame Aktivitäten zu motivieren. Sie generieren (Internet-) Projektideen, die sich in der offenen Jugendarbeit umsetzen lassen. Sie tauschen Erfahrungen aus der täglichen Praxis aus.

    Inhalt:
    Fakten zum Thema digitale Spaltung in Deutschland Sensibilisieren für die Merkmale und Internetpräferenzen Jugendlicher Vermitteln lerntheoretischer Grundlagen und Kreativitätstechniken Vorstellen der Methode „Projektlernen“ ( Phasenmodell) Generieren von Projektideen Praktische Anwendung des Phasenmodells zu einem frei gewählten Thema mit abschließender Präsentation Diskussion der Eignung der Methode „Projektlernen“ in der Arbeit mit sozial- und bildungsbenachteiligten Jugendlichen

    Leistungen:
    Eintägiges Seminar und Arbeitsunterlagen in form von Infobroschüren und CD