In nahezu allen Teilen der Gesellschaft sind digitale Technologien Voraussetzung und Begleiter neuer Entwicklungen. Diese Veränderungen bergen viel Potenzial, wecken aber auch Ängste und werfen Fragen auf. Wissenschaft und Forschung spielen als Treiber und Begleiter des digitalen Wandels eine wichtige Rolle. Neben der Entwicklung technischer Innovationen und Lösungen rücken mehr und mehr auch ökonomische, soziale und psychologische Aspekte in den Vordergrund.

Wie wir uns informieren, wie wir leben und wie wir kommunizieren – all das hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten dramatisch verändert. Manche sprechen schon von einer Revolution, die sich nur mit der Erfindung des Buchdrucks vergleichen lasse.

Mehr Informationen hier.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.